Excite

Siegfried Lenz ist tot - Deutscher Schriftsteller mit 88 Jahren gestorben

  • Twitter

Siegfried Lenz ist tot - er war einer der bedeutendsten und meistgelesenen Schriftsteller der deutschsprachigen Nachkriegs- und Gegenwartsliteratur - nun ist er im Alter von 88 Jahren gestorben.

Siegfried Lenz verstarb am heutigen Dienstag in Hamburg, im Kreise der Familie, so teilte der Hoffmann und Campe Verlag mit. Der Schriftsteller starb im Alter von 88 Jahren.

Es waren Bücher wie "Deutschstunde" von 1968, "Heimatmuseum" aus dem Jahr 1978 oder auch "So zärtlich war Suleyken" von 1955, die Siegfried Lenz zu einem der bedeutendsten deutschsprachigen Autoren der Nachkriegszeit sowie der Gegenwartsliteratur machten. Nun ist Siegfried Lenz tot - wie der Verlag Hoffmann und Campe in Hamburg mitteilte, starb der Autor am heutigen Dienstag im Alter von 88 Jahren im Kreise seiner Familie.

Siegfried Lenz stammte ursprünglich aus Mausern, lebte aber seit dem Zweiten Weltkrieg in der Hansestadt Hamburg. Lenz engagierte sich für die Aussöhnung mit Polen und Israel. Zu seinem 85. Geburtstag am 17. März 201, hatte Christian Wulff, der damalige Bundespräsident in Deutschland, die Verdienste von Lenz für das wiedergewonnene Ansehen Deutschlands gewürdigt. Lenz war sowohl Ehrenbürger der Stadt Hamburg sowie in seiner masurischen Geburtsstadt Lyck - heute gehört die Stadt zu Polen und heißt Elk.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016