Excite

Silvio Berlusconi neue Tonbandaufnahmen: Jetzt wird's detailliert

Der Skandal um die Tonbandaufnahme von Silvio Berlusconi und der Edel-Prostituierten Patrizia d'Addario weitet sich immer mehr aus. Nun veröffentlichte die italienische Zeitschrift "L'Espresso" neue Auszüge. Auf denen ist deutlich zu hören, wie ein Mann, angeblich Berlusconi, deutliche Tipps gibt, wie er sich Sex vorstellt.

Anscheinend ist der Mann sehr ausdauernd. Ein junger Mann wäre sofort fertig gewesen, sagt die Frau begeistert. Es sei aber ein familiäres Problem, antwortet der Mann. Welches Problem, fragt die Frau. "Einen Orgasmus zu haben", gibt der Mann ehrlich zu. Dann sagt die Frau, dass sie seit vielen Monaten keinen Sex mehr "wie mit dir heute Nacht" hatte. Und der Mann gibt Tipps, wie sich die Frau das Sexleben verschönern könnte. Sie solle sich öfters anfassen, öfters mit sich selbst Sex haben.

Bei der Frau handelt es sich um die Edel-Prostituierte Patrizia D'Addario. Der Mann soll angeblich Silvio Berlusconi sein. Die italienische Zeitschrift "L'Espresso" veröffentlichte jetzt neue Auszüge aus der expliziten Tonbandaufnahme, die d'Addario angeblich von ihrer Nacht mit Berlusconi im November gemacht habe. Die Edel-Prostituierte entschloss sich zur Veröffentlichung, nachdem der italienische Politiker nicht wie versprochen bei der Lösung eines Immobilienproblems behilflich gewesen sei. Das berichtet jetzt focus.de.

Das letzte veröffentlichte Video

Die Stimme auf den Bändern klingen zwar wie die von Berlusconi, aber das ganze sei eine Erfindung, sagte Berlusconis Anwalt. Der Advokat bezweifele die Echtheit der Tonbandaufnahmen. Trotzdem gerät der Politiker immer mehr unter Druck. Seit Januar, als Berlusconis Frau mit Scheidung drohte, weil ihr Mann an einer Geburtstagsfeier einer 18-Jährigen teilnahm, kommen immer mehr pikante Details an die Öffentlichkeit. Der Sex-Skandal um Silvio Berlusconi und die Tonbandaufnahme spitzt sich immer mehr zu.

Bild: YouTube, YouTube

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016