Excite

Sind Safaris ethisch vertretbar?

Bei dem Wort Safari geht Tierschützern und -rechtlern immer noch der Hut hoch. Das ist auch kein Wunder, denn es gab Zeiten, da haben sich gut betuchte Hobby-Großwildjäger einen Spaß daraus gemacht, viel Geld zu bezahlen und dafür dann ohne Rücksicht Tiere in der freien Steppe zu töten. Das hat sich heutzutage zum Glück geändert.

    Mister Trip Reisen / Twitter

Hobbyjäger vor Gericht

Der Aufschrei war groß, als im letzten Jahr der Zahnarzt Walter Palmer den berühmten Löwen Cecil in Simbabwe erlegte und tötete. Der US-Amerikaner musste sich daraufhin vor Gericht verantworten, nachdem er stolz ein Foto mit sich und der Beute im Internet postete. Solche Jagdaktion sind heutzutage an der Grenze zu Legalität oder ganz und gar illegal.

Nur Überhang darf gejagt werden

Die Zeiten haben sich geändert. Safaris werden jetzt unter ethische Gesichtspunkten durchgeführt. Der Artenschutz steht im Vordergrund, das bedeutet, dass nur die Tierarten gejagt werden dürfen, bei denen ein "Überhang" besteht, also eigentlich zu viele Tiere für den Lebensraum vorhanden sind. Das Jagdgebiet kann nicht zu jeder Jahreszeit begangen werden, für Öffnung und Schließung gibt es strenge Regelungen.

Schwarze Schafe gibt es auch hier

Allerdings gibt es natürlich immer noch schwarze Schafe die Großwildjagden gegen viel Geld anbieten. Dabei kommt es dann zu Tötungen von Tieren, die eigentlich nicht getötet werden dürfen. In den großen Nationalparks Afrikas wird allerdings Tierschutz inzwischen groß geschrieben. Dennoch muss man immer wieder damit rechnen, dass eine wilde Safari stattfindet, bei denen auf Ethik und Moral gepfiffen wird.

Hat wenig mit Ethik zu tun

Es gibt eine Menge Gegner von Safaris, für die es ethisch nicht zu verantworten ist, auf Tiere Jagd zu machen, auch wenn es nur um Arterhaltung und das Herstellen eines Gleichgewichts in der Natur geht. Denn im Endeffekt werden Tiere aus Spaß getötet. Und das ist das Gegenteil von Ethik und Moral. Besser wäre es, sich die wunderbare Natur und Tierwelt in den Nationalparks Afrika einfach nur anzusehen, anstatt mit dem Gewehr auf unschuldige Tiere zu ballern.

Wie alte Handys den Regenwald schützen können

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2018