Excite

Skandal an US-Campus: Ohne Orgasmus keine Vergewaltigung

Wann ist eine Vergewaltigung eine Vergewaltigung? An einem Campus in den USA hat man dafür ganz spezielle Einstufungen. Denn dort ist eine Frau erst vergewaltigt worden, wenn der Mann seinen Samen in ihr abgelassen hat, ansonsten wäre der Vorfall nicht der Rede wert.

Was sich einigermaßen skurril anhört, ist für eine Studentin der University of Southern California alles andere als witzig. Sie musste ein traumatisches Erlebnis machen, und die Campus-Polizei tut dies ab, als sei nichts geschehen. Eine unfassbare Geschichte an einer amerikanischen Universität.

Die Studentin wurde auf dem Campus vergewaltigt. Sie wandte sich danach direkt an die Campus-Polizei. Unter anderem fragten die Ordnungshüter auch danach, ob der Mann denn bei dem Akt zum Orgasmus gekommen sei. Die Studentin verneinte dies. Und daraufhin beschlossen die Polizisten, den Vorfall nicht als Vergewaltigung einzustufen.

Es kann wohl nur die Faulheit oder die Dummheit der Polizisten, die zu solch einer Aussage führen. Für die Frau ist dies auf jeden Fall niederschmetternd, insgesamt ist es sogar menschenverachtend, wenn es so tatsächlich vorgefallen sein sollte. Viele Menschen dürften entsetzt wegen dieser Geschichte sein.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016