Excite

Sorgen um Herzogin Kate: Gewichtsverlust während Schwangerschaft

  • Getty Images

Mit großer Sorge richtet die Welt derzeit die Augen auf Herzogin Kate: Die Ehefrau von Prinz William leidet auch während ihrer zweiten Schwangerschaft an starker Übelkeit und hat schon drei Kilogramm an Gewicht verloren. Normal ist, dass eine Frau während der Schwangerschaft an Gewicht zunimmt, doch bei Kate Middleton verläuft dies genau anders herum. Ärzte meinen, es handele sich nicht nur um eine gewöhnliche Schwangerschaftsübelkeit.

Die Thronfolgerin ist zwar erst im dritten Monat schwanger, doch derzeit wiege sie angeblich nur noch 49 Kilogramm - viel zu wenig. Seit dem Beginn ihrer Schwangerschaft soll sie schon drei Kilogramm abgenommen haben. Prinz William soll in großer Sorge um seine Ehefrau und das ungeborene Kind sein. Herzogin Kate kriegt die tägliche Übelkeit einfach nicht in den Griff.

Nun melden sich Experten zu dem medizinischen Fall im englischen Königshaus. Längst hätte Herzogin Kate zunehmen müssen, meinte eine Gynäkologe gegenüber dem US-Klatsch-Portal "Hollywoodlife". Der Gewichtsverlust führt nun dazu, dass Mediziner der schwangeren Herzogin raten, sich komplett zu schonen. Normalerweise dürfen und sollen Frauen auch während der Schwangerschaft aktiv bleiben.

Herzogin Kate bringt derzeit aber viel zu wenig Gewicht auf die Waage. Mediziner meinen, dass sie inzwischen mindestens sechs Kilogramm zu wenig wiegen würde. Schon bei ihrer ersten Schwangerschaft hatte sie mit diesen Problemen zu kämpfen, allerdings nicht in diesem Ausmaße. Damals lief dann die Geburt aber glatt. Bleibt zu hoffen, dass dies auch beim zweiten Kind von Prinz William und Herzogin Kate der Fall ist.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016