Excite

Spitzers Callgirl verführte Charlie Sheen

Wir berichteten bereits über Spitzers Affäre und über das Callgirl Ashley Alexandra Dupré in allen Einzelheiten.

Nun offenbaren sich weitere Details zu promintenten Kunden, die sich von Ashley haben verführen lassen. So beispielsweise Hollywoodstar Charlie Sheen.

In der Spitzer-Affäre als 'Kristen' bekannt, soll sie dem Schauspieler Charlie Sheen vor drei Jahren als 'Victoria' ihre Dienste geleistet haben. Sie habe sich, so die britischen Website dailyrecord.co.uk, mit einer Kollegin als Cheerleaderin verkleiden und beim Sex seinen Namen rufen müssen. „Charlie! Charlie! Das ist unser Mann! Wenn er es nicht schafft, keiner es kann!“

„Die Girls liebten Charlie. Sie sagten, er sei ein großartiger Kerl. Und ein großartiger Liebhaber“, so ihr damaliger Zuhälter Jason Itzler.

Sheen mimte anscheinend einen Porno-Produzenten der den Mädchen bei einem lesbischen Tête-à-tête zugeschaut habe. Der Spaß habe den Schauspieler pro Besuch und Mädchen 10.000 Dollar gekostet.

Ashley macht allerdings nicht nur mit ihrer Vergangenheit und den politischen Sex-Affären Schlagzeilen, sondern mittlerweile auch mit ihrer Musik. So wurde ihr Song „What we want“ heute auf ihrer MySpace-Seite fast 40.000 Mal abgespielt und ihr Profil insgesamt 9 Millionen Mal aufgerufen.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2014