Excite

Steiff verlagert Produktion seiner Kuscheltiere zurück nach Deutschland

Der renommierte schwäbische Kuscheltierhersteller Steiff teilte nun offiziell mit, dass man die Produktion seiner beliebten Steiff Kuscheltiere wieder zurück in die Heimat nach Deutschland verlagern wolle. Bislang hatte man für billiges Geld in China produzieren lassen.

In China war es in der Vergangenheit wohl häufiger zu Qualitätsproblemen gekommen – daher nun die Entscheidung. Neben dem Standort Deutschland werden Knut und Konsorten dann auch in Portugal und Tunesien gefertigt.

Steiff-Geschäftsführer Martin Frechen: “Am besten machen wir Dinge, die wir selbst machen. “ Und zu den Qualitätsmängeln kam stets die enorme Lieferzeit hinzu. Bis zu drei Monate dauerte es von der Produktion, bis ein Steiff Kuscheltier endlich im Laden stand.

Dies war vor allem ein Problem, wenn wie im Falle Knut 80.000 Eisbären bestellt wurden. “Wir dürfen unsere Kunden nicht vergessen“, sagte Frechen weiter. Die Strategie in einem Billigland zu produzieren ist da anscheinend nicht aufgegangen. Es bleibt allerdings die Befürchtung, dass die Steiff-Tiere nach der Produktionsverlagerung nach Deutschland ein wenig teurer werden...

Quelle: Focus-Online
Bild: bryan (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016