Excite

Steve Jobs ist tot - Abschied vom Apple-Gründer

Der Apple-Gründer Steve Jobs ist tot. Wie das Unternehmen auf seiner Webseite mitteilt, ist er im Alter von 56 Jahren im Kreise seiner Familie friedlich eingeschlafen. Jobs war bereits Mitte 2004 an Bauchspeicheldrüsenkrebs erkrankt. Im August zog er sich aus dem Vorstand des Unternehmens zurück, nur einen Tag nachdem sein Nachfolger das iPhone 4S und weitere Neuerungen vorgestellt hat, erlag Jobs seinem Leiden.

Auf der Webseite von Apple sieht man statt der üblichen Produkte nun ein schwarzweiß Foto: Steve Jobs 1955-2011. Auch das heutige Google Doodle ist zurückhaltend gestaltet, zeigt denselben Schriftzug und verlinkt auf die Apple-Seite. Dort liest man: 'Apple hat einen Visionär und ein kreatives Genie verloren und die Welt einen großartigen Menschen. Alle jene, die das Glück hatten, Steve zu kennen und mit ihm arbeiten zu können, haben einen geliebten Freund und einen inspirierenden Mentor verloren. Steve hinterlässt eine Firma, die nur er gründen konnte und sein Geist wird für immer die Grundlage für Apple sein.'

An die E-Mail Adresse rememberingsteve@apple.com kann man seine Kondolenzbekundungen und Erinnerungen schicken. Nicht nur Apple-Nutzer und -Fans, sondern auch zahlreiche Prominente trauern um den Visionär. Wie Spiegel.de schreibt, dankt US-Präsident Obama Jobs für die Arbeit, die er jeden Tag möglich gemacht habe. Auch im Weißen Haus setzte man auf die Produkte von Apple. Seine Ehefrau Michelle Obama verkündet, Jobs gehöre zu den größten amerikanischen Erfindern. Er sei mutig genug gewesen, um anders zu denken, kühn genug zu glauben, er könne die Welt verändern - und talentiert genug, um dies auch zu tun. Die Konkurrenz von Microsoft, Samsung und Co drückte ebenfalls ihre Beileidsbekundungen aus.

In einer Rede von vor sechs Jahren an der Stanford University sprach Steve Jobs folgende Worte, nach denen er selber lebte: 'Eure Zeit ist begrenzt. Vergeudet sie nicht damit, das Leben eines anderen zu leben. Lasst euch nicht von Dogmen einengen - dem Resultat des Denkens anderer. […] Das Wichtigste: Folgt eurem Herzen und eurer Intuition, sie wissen bereits, was ihr wirklich werden wollt. […] Bleibt hungrig. Bleibt tollkühn.'

- Hier das Video zu Steve Jobs Rede an der Stanford University:

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016