Excite

Stranguliert: Tochter von Tyson in Lebensgefahr

Nach einer Meldung der Süddeutschen Zeitung schwebt die Tochter von Mike Tyson, Exodus in Lebensgefahr, nachdem sich die Vierjährige fast zu Tode stranguliert hat. Maschinen halten das Kind derzeit am Leben.

Das Mädchen spielte im Haus der Familie in Phoenix neben den Sportgeräten. Beim Spielen auf einem Fitness-Laufband verwickelte sie sich mit ihrem Kopf in einem Kabel, das wie eine Schlinge am Gerät herunter hing.

Das Kind konnte sich selbst nicht befreien und wurde vom siebenjährigen Bruder, der im Nachbarraum spielte leblos aufgefunden. Der Junge alarmierte die Mutter, die daraufhin die Rettungskräfte rief und noch vor dem Eintreffen dieser, versuchte das Kind wiederzubeleben.

Mike Tyson, der nicht bei der Familie wohnt und sich zum Zeitpunkt des Unglücks in Las Vegas aufhielt, eilte nachdem er davon erfuhr, sofort nach Phoenix. Die behandelnden Ärzte beschreiben den Zustand von Tyson-Tochter Exodus als äußerst kritisch.

Bild: www.tysontalk.com

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016