Excite

Stress bei den Vampiren: Kristen Stewart hat Pattinson betrogen

Jetzt haben wir endlich so viele Informationen zum Fall Stewart-Pattinson-Sanders zusammen, dass sich ein Artikel über dieses Hollywood-Drama schon lohnt.

Was ist passiert? Das britische 'People'-Magazin verkündet, dass Kristen Stewart ihren Lieblings-Vampir Robert Pattinson betrogen hat. Nicht mit ihrem Filmpartner Jacob, sondern mit dem 41-jährigen Regisseur Rupert Sanders. Kennengelernt haben sich die zwei beim Dreh des Films 'Snow White and the Huntsman'. Erst waren es nur Gerüchte, doch dann bestätigte Stewart alles und entschuldigte sich. "Ich bedaure zutiefst, dass ich denen, die mir nahestehen und die von der Sache betroffen sind, wehgetan habe. Diese kurze Affäre hat das Wichtigste in meinem Leben aufs Spiel gesetzt, die Person, die ich am meisten respektiere und liebe, Rob. Ich liebe ihn, ich liebe ihn, es tut mir leid."

Im Vampir-Drama geht es aber natürlich weiter: Pattinson soll die gemeinsame Wohnung verlassen haben und - haltet euch fest - er habe ihr kurz vor der Seitensprung-Beichte einen Heiratsantrag machen wollen. So viel Drama!!! Jetzt wollen Klatschblätter aber auch schon wissen, dass Stewart nie Sex mit Sanders hatte - lediglich Küsse soll es gegeben haben... das aber auch schon über 6 Monate. Und die Fotos kommen alle erst jetzt in Umlauf?

Tjaha und jetzt? Die Twilight-Fans sind am Boden zerstört. Wie konnte das passieren? Viele wünschen sich, dass das Vampir-Paar wieder zusammen kommt, andere hassen Kristen Stewart und wünschen ihr das Schlimmste. Einige Medien gehen von einem cleveren Marketing-Griff aus, aber haben die Twilights-Macher das nötig?

Mit Sicherheit ist es kein ausgedachter Medienrummel, um den letzten Film anzukurbeln. Viele glauben aber, dass diese Affäre 'erfunden' wurde, damit das Paar Stewart-Pattinson endlich einen Schlussstrich ziehen kann. Für viele sind die beiden seit jeher ein mediales Paar. Man geht sogar davon aus, dass Pattinson schwul sei, die Beziehung zu Stewart alles decken sollte und mit der Affäre diese Fake-Beziehung beenden wollte.

Was ist eure Meinung dazu? Ist Pattinson homosexuell und wurde die Affäre erfunden, damit die Scheinbeziehung zu Stewart endlich ein Ende findet? Oder wurde tatsächlich alles insziniert, um die Twilight-Werbetrommel zu drehen? Oder haben wir es hier einfach mit einer ganz normalen Affäre zu tun? Vielleicht kommen die zwei wieder zusammen, vielleicht auch nicht. Was denkt ihr?

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016