Excite

Studie zur Hörfähigkeit: Frauen hören besser als Männer

Heißt es nicht immer "Nie hörst du zu, wenn ich mit dir rede", - das große Leid der Frauen: Männer hören nicht. Und nun hat man die wissenschaftliche Erklärung: Männer hören weniger als Frauen, ergo Frauen hören besser.

Und zwar Frauen aller Altersgruppen hören besser als Männer. Das zumindest ist das vorläufige Ergebnis einer Studie der Hochschule für Technik und Wirtschaft in Aalen.

Gründe gibt es viele: Zum einen sei die Lärmbelastung am Arbeitsplatz bei vielen klassischen Männerberufen höher als bei Frauenberufen. Außerdem hätten vor allem die älteren Männer an Kriegsfolgen zu leiden, so der Leiter der Studie Eckhard Hoffmann. Möglich sei auch ein genetischer Einfluss beim Alterungsprozess.

Die Studie zur Hörfähigkeit ist ein Projekt des Studiengangs Augenoptik und Hörakustik und soll klären wie gut der Bundesbürger hört, da die bisherigen Daten veraltet seien.

Bisher wurden ca. 1.100 Personen getestet – insgesamt sollen aber 10.000 Probanden gewonnen werden. Bei etwa der Hälfte der Testpersonen handelt es sich um Bundeswehrsoldaten, da die Bundeswehr das Projekt in Auftrag gegeben hat. Weitere 5.000 bis 6.000 Personen aus der Zivilbevölkerung dienen als Vergleichsgruppe.

Da sind wir mal gespannt, was am der Studie zur Hörfähigkeit rauskommt. Ob Frauen weiterhin besser hören als Männer...

Quelle: Focus
Bild: James Chew (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016