Excite

Syrien-Krieg: Gab es Giftgas-Anschläge auf Kinder?

Die Hinweise auf einen Einsatz von Giftgas im syrischen Bürgerkrieg verdichten sich. Bei den Anschlägen sollen auch viele Kinder getötet worden sein.

Der Krieg in Syrien forderte bisher rund 100.000 Menschen das Leben. Assads Soldaten sollen Dörfer nahe der Hauptstadt Damaskus mit Kampfflugzeugen, Raketen und Artillerie angegriffen haben. Ein weiterer Vorwurf: Es sollen Chemiewaffen und Giftgas eingesetzt worden sein. Neuesten Angaben zufolge sind dabei rund 1300 Menschen getötet worden. Syrischen Rebellen zufolge waren unter den Opfern auch zahlreiche Kinder.

Mehrere Oppositionsgruppen hatten von einem Giftgas-Einsatz berichtet, der nahe der syrischen Hauptstadt, in der Region Ghuta, von Seiten der Regierungsarmee erfolgt sein soll. Der allgemeine syrische Revolutionsausschuss veröffentlichte Videos auf Youtube, welche die Opfer des Giftgas-Angriffs belegen sollen. Zudem existieren Bilder eines Fotografen der Nachrichtenagentur Reuters.

Im nahen Osten verfügt Syrien angeblich über das größte Chemiewaffenarsenal, darunter seien die Kampfstoffe Sarin, Tabun und Senfgas. Schon seit Monaten kursieren Berichte über diverse Einsätze von Giftgas, von zehn Fälle ist die Rede. Das Regime von Präsident Assad bestreitet dies. Im Gegenteil, die syrischen Behörden werfen den Rebellen den Einsatz von Chemiewaffen vor. So schrieb die Nachrichtenagentur Sana: "Die TV-Kanäle, die an dem Blutvergießen in Syrien und der Unterstützung des Terrorismus beteiligt sind, veröffentlichen diese Berichte, die frei erfunden sind, um das Team, das den Einsatz von Chemiewaffen untersuchen soll, abzulenken, und somit den Erfolg seiner Mission zu verhindern."

Der syrische Bürgerkrieg begann vor etwa zweieinhalb Jahren. Nach Angaben der Vereinten Nationen wurden mehr als 100.000 Menschen bei den Kämpfen zwischen oppositionellen Gruppierungen und Regierungstruppen getötet, Millionen Menschen flüchteten aus dem Land.

Seit dem 19. August halten sich in Damaskus UN-Experten für Chemiewaffen mit dem Auftrag auf, herauszufinden, ob und von wem Giftgas eingesetzt worden ist. Gestattet wurde allerdings lediglich der Besuch von drei Orten, die von der Regierung festgelegt worden sind.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016