Excite

The Lazarus Effect: 40 Cent gegen Aids

Mit einer Kampagne mit dem Titel 'The Lazarus Effect' möchten Hollywood- und Musikstars deutlich machen, wie wenig Geld es kostet, gegen die Krankheit Aids zu kämpfen. Und nun steigt auch 'Product Red' mit ein, die Initiative von U2-Sänger Bono.

Dabei haben Unternehmen die Möglichkeit, ihre Produkte im 'Product Red'-Design zu verkaufen. Einen Teil der Gewinne geht dann an den Global Fund. Diese Organisation engagiert sich im Kampf gegen Aids, Tuberkulose und Malaria. Unternehmen wie Apple, Gap, American Express und Starbucks beteiligen sich.

Und dazu noch 'The Lazarus Effect': In dieser Kampagne zeigen Stars wie Hugh Jackman, Gwen Stefani, Bono, Claire Danes, Lucy Liu, The Jonas Brothers, Julia Louis-Dreyfus, Julianne Moore, John Turturro, Penelope Cruz und Kerry Washington wie wenig nötig ist, um gegen Aids zu kämpfen. 40 Cent müssten nur jeden Tag eingespart werden, berichten die New York Times. Und alle Promis zeigen in einem Videoclip, wo man tagtäglich 40 Cent einsparen kann.

Die Kampagne wird auch im TV thematisiert. Auf dem Fernsehsender HBO wird am 24. Mai eine Dokumentation mit dem Titel 'The Lazarus Effect' laufen. Regisseur Spike Jonze steht bei dieser Doku als Ausführender Produzent in der Verantwortung. 'Product Red' produziert den Film. Ziel ist es, mit der Kampagne 'The Lazarus Effect' allen Bürgern zu zeigen, wie wenig nötig ist, damit HIV-positive Menschen ihre Medikamente kriegen.

The Lazarus Effect-Spot

Bild: YouTube

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016