Excite

"Titanic", "Avatar" und "Aliens": Oscar-Gewinner James Horner stirbt bei Flugzeugabsturz

  • Twitter

Der Hollywoodfilm-Komponist James Horner ist am Montag, den 23. Juni 2015 bei einem Flugzeugabsturz in Kalifornien gestorben. Der zweifache Oscar-Gewinner wurde 61 Jahre alt. Horner selbst soll im Cockpit gesessen haben. Aus bisher noch unbekannten Gründen stürzte er mit seinem Privatflugzeug etwa 60 Kilometer nördlich von Santa Barbara ab. Seine Assistentin Sylvia Patrycja postet auf Facebook: "Er starb bei dem was er liebte."

James Horner schrieb die Filmmusik zu Kino-Klassikern wie "Titanic", "Avatar" oder "Braveheart". 1998 erhielt er je einen Oscar für die beste Filmmusik ("Titanic") und für den besten Filmsong (der von Céline Dion gesungene Titel "My Heart Will Go On" ). Die Musik zu "Titanic" wurde der erfolgreichste Soundtrack aller Zeiten - mit mehr als 30 Millionen verkauften Einheiten weltweit.

Horners Karriere begann in den späten Siebzigerjahren. 1980 durfte er, gerade mal 26 Jahre alt, den Score für "Battle Beyond The Stars", für den Talent-Entdecker Roger Norman, schreiben. Danach war er schlagartig einer der gefragtesten Komponisten im Fantasy- und Thriller-Genre.

Er schrieb die Filmmusik zu zwei "Star Trek"-Filmen: 1982 für "Der Zorn des Khan" und 1984 für "The Search For Spock". 1983 komponierte er die Musiken zu "Krull", "Gorky Park", "Something Wicked This Way Comes" sowie für "Testament". Auch die Musik im Film "Commando" mit Arnold Schwarzenegger stammt aus der Feder James Horners, ebenso wie die für "Aliens", welche ihm 1986 seine erste Oscar-Nominierung einbrachte - ebenso wie eine enge Freundschaft zu Regisseur James Cameron, für den er ab da an immer wieder arbeitete. Sein letzter gemeinsamer Coup mit Cameron war die Filmmusik zu "Avatar" im Jahr 2009. Weitere Großaufträge waren unter anderem "Apollo 13", "Spiderman" und "Troy".

Zuletzt arbeitete der Komponist am Thriller "Southpaw" von Antoine Fouquas und mit Jake Gyllenhaal in der Hauptrolle. Der Film soll in diesem Jahr in die deutschen Kinos kommen.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017