Excite

Trauerfeier zum Gedenken an Farrah Fawcett

Zum Gedenken an die verstorbene Farrah Fawcett fand eine Trauerfeier statt, die Hunderte von Menschen besuchten. Zum letzten Mal nahmen Freunde und Bekannte Abschied von der Schauspielerin, die Zeit ihres Lebens als Schönheitsikone gefeiert wurde.

Nach Berichterstattung von Focus Online sind etwa 500 Freunde und Angehörige zusammengekommen und besuchten den Gottesdienst, der in der römisch-katholischen Kathedrale "Our Lady of the Angels" stattfand. Journalist Eliot Tiegel bezeichnete die Messe als sehr ergreifend.

Neben ihrem Lebensgefährten Ryan O’Neal, der auch als einen Platz als Sargträger einnahm, war auch der gemeinsame Sohn Redmond zugegen. Zur Zeit verbüßt er eine Gefängnisstrafe wegen Drogenbesitzes und erhielt eine Genehmigung der Beerdigung seiner Mutter in Zivilkleidung für drei Stunden beiwohnen zu dürfen.

Fawcett war am vergangenen Donnerstag im Alter von 62 Jahren ihrem Krebsleiden erlegen. Sie kämpfte drei Jahre lang gegen die Krankheit und hielt ihren Kampf in der Dokumentation "Farrah’s Story" fest, die letzten Monat im US-Fernsehen ausgestrahlt worden ist.

Bild: YouTube, YouTube

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016