Excite

TV-Sender soll Video aus Michael Schumachers Helmkamera gesichtet haben

Formel-1-Legende Michael Schumacher stürzte vor Tagen dramatisch beim Skifahren im Skigebiet von Meribel in den französischen Alpen und liegt seitdem im künstlichen Koma, das Video seiner Helmkamera soll ein Fernsehsender bereits gesichtet haben und erste Theorien zum Unfallhergang bestätigen.

Michael Schumachers Gesundheitszustand sei weiterhin kritisch, jedoch mittlerweile stabilisiert, stellten die Ärzte im Krankenhaus von Grenoble zuletzt fest. Beim Skifahren trug der ehemalige Formel-1-Weltmeister eine Helmkamera. Die Aufnahme der Helmkamera sah zuerst Schumachers Familie, nun ist sie Gegenstand der staatsanwaltlichen Ermittlungen, wie die französische Zeitung "Le Dauphiné Libéré" aus Grenoble berichtete. Unterdessen soll der französische Fernsehsender "BFMTV" offenbar erste Einblicke in das Videomaterial bekommen haben.

Schumachers Managerin Sabine Kehm betonte stets, Michael Schumacher sei unmittelbar vor dem schrecklichen Unfall mit geringer Geschwindigkeit auf der Piste unterwegs gewesen. Diese Theorie bestätigen die Erkenntnisse von "BFMTV". Das Video der Helmkamera belege, dass sich Schumachers Aufprall auf den nur leicht überschneiten Felsen mit relativ langsamer Geschwindigkeit vollzog. Michael Schumacher stürzte nach vorn und verlor seine Skier. Unglücklich schlug sein Schädel auf einen ebenfalls leicht überschneiten Stein.

Beim deutschen Nachrichtenmagazin "Spiegel" meldete sich jüngst ein 35-jähriger Deutscher, der zufällig mit seinem Smartphone den Sturz des Rekordweltmeisters gefilmt hatte. Auch er äußerte, dass Schumacher vor seinem Unfall "gemächlich gefahren" sei. Die Staatsanwaltschaft wertet sein Videomaterial ebenfalls aus.

Weitere Details werden heute aus Albertville von einer Pressekonferenz der Staatsanwaltschaft zum Unfallhergang erwartet. Bewusst beziehen die Ermittler nicht in Grenoble Stellung, weil man den Ort des Geschehens vom Medienandrang entlasten wolle. Schumachers Ehefrau Corinna appellierte zuvor mit einer eindringlichen Mitteilung an die Medien: "Es ist mir wichtig, dass Sie die Ärzte und das Krankenhaus entlasten, damit diese in Ruhe arbeiten können - vertrauen Sie bitte deren Statements und verlassen Sie die Klinik."

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016