Excite

Venezuela: Schönheitskönigin bei Raubüberfall erschossen - Tochter sah zu

Venezuela trauert um eins seiner bekanntesten Gesichter: Schönheitskönigin und Schauspielerin Monica Spear ist bei einem Raubüberfall in ihrem Auto erschossen worden - auch ihr Mann Henry Berry fiel den Tätern zum Opfer und nur die fünfjährige Tochter überlebte. Die bekam einen Schuss ins Bein ab, musste aber dabei zusehen wie ihre Eltern starben.

Das Tragische daran ist, dass das Paar und die Tochter nur deshalb in Gefahr gerieten, weil sie eine Autopanne hatten. Sie stoppten den Wagen am Straßenrand auf der Schnellstraße zwischen Puerto Cabello und Valencia. Unbekannte seien dann auf das Fahrzeug zugekommen und hätten direkt das Feuer eröffnet.

Die kleine Familie flüchtete in ihrer Verzweiflung in das Auto und schloss sich ein. Die Täter schossen weiter und töteten schließlich die Schönheitskönigin und ihren Mann, die Tochter überlebte. Sie sei inzwischen auch außer Lebensgefahr, teilte der Bruder der Verstorbenen mit. Die Familie von Monica Spear werde sich jetzt um die kleine Maya kümmern. Derweil spricht Venezuelas Präsident Nicolás Maduro von einem regelrechten Massaker. Die Polizei hat inzwischen fünf verdächtige Männer festgenommen.

Mit aller Härte werde das Verbrechen verfolgt, kündigte Maduro an. Im Jahr 2004 wurde Monica Spear Mootz, wie sie komplett heißt, zur Miss Venezuela gekürt. Anschließend nahm sie bei der Wahl zur Miss Universe teil und schaffte es bis ins Viertelfinale. Danach bekam sie viele Angebote vom TV und wirkte in zahlreichen Telenovelas mit. Sie galt als eine der erfolgreichsten Schauspielerin Venezuelas, auch wenn sie ihren Wohnsitz inzwischen in die USA verlegt hatte.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016