Excite

Vergewaltigte David Copperfield ein Top-Model?

Starmagier David Copperfield soll ein Top Model zwei Tage lang auf seiner Privatinsel auf den Bahamas sexuell genötigt und vergewaltigt haben. Der Fall liegt schon zwei Jahre zurück, die ehemalige Miss Washington ging aber erst jetzt vor Gericht. Am 29. Juli wäre die Tat verjährt.

Im Januar 2007 habe das Model den Magier bei einer seiner Shows kennen gelernt. Copperfield habe sie dann für den Sommer auf seine Privatinsel auf den Bahamas eingeladen. Die junge Frau erzählte der "Seattle Times", dass der Zauberer sie mit einer angeblichen Party in seine Villa lockte. Da sei aber niemand außer ihr gewesen.

Die beiden hätten im Juli 2007 zunächst einen Film geschaut, sagte das Model der Zeitung. Danach wäre das Martyrium losgegangen. Copperfield soll sie zu sexuellen Handlungen gezwungen haben. Doch damit nicht genug. Am nächsten Tag soll es weitergegangen sein. Sie habe sich vor Copperfield verstecken wollen, das sei aber nicht möglich gewesen. Auch eine Flucht von der Insel sei nicht machbar gewesen, denn Copperfield habe ihren Pass entwendet.

Die Einschüchterungsversuche sollen soweit gegangen sein, dass der Magier den Kopf des Models so lange unter Wasser gedrückt habe, bis sie glaubte, zu ertrinken. Er habe ihr mit dem Tode gedroht, falls sie sich ihm verweigern oder jemanden von dem Vorfall erzählen würde.

Nach zwei Tagen war der Horror vorbei. Das Model soll sofort von der Vergewaltigung erzählt haben. Vor Gericht ging sie aber erst jetzt. Am letzten Tag, bevor es verjährte. Ob die Vorwürfe stimmen und warum das Model erst jetzt die Justiz einschaltet, das muss das Gericht klären. Die Vorwürfe an David Copperfield, der ein Model vergewaltigt und genötigt haben soll, sind schwer.

Bild: YouTube, YouTube

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016