Excite

"Vergiss Aids nicht" - Neue Aids-Spots sollen wachrütteln

Mit mutigen Bekenntnissen der etwas anderen Art versucht die Kampagne "Vergiss Aids nicht" jetzt das öffentliche Bewusstsein für die tötliche Infektionskrankheit zu schärfen.

Fünf Prominente beginnen in 25 Sekunden langen Spots mit dem Satz "Ich habe Aids..." und fügen nach einer kurzen Pause an "...nicht vergessen".

"Ich habe Aids..." Schauspieler Herbert Knaup ist nicht wirklich krank



Bei den "Bekennern" handelt es sich um die Super Nanny Katia Saalfrank, MTV-Moderator Markus Kavka, Schauspieler Herbert Knaup und Kollegin Nova Meierhenrich, sowie den Handball-Weltmeister Pascal Hens. Von 50 gefragten Prominenten waren sie die einzigen, die sich für die Spots bereit erklärten.

Die Verantwortlichen und die elf Sponsoren befürchten, dass das Interesse an Aids in den vergangenen Jahren drastisch zurückgegangen ist. Obwohl es in Deutschland 59.000 Menschen mit HIV-Infektion oder Aids gibt, wenden sich viele Deutsche dem Thema nur zu, wenn es jemanden trifft, den sie kennen. Da setzt die Kampagne an. Was ist, wenn jeder die Betroffenen kennt, wenn es Prominente sind?

Auch die "Super Nanny" Katia Saalfrank unterstützt die mutige Kampagne...



Das Robert-Koch-Institut schätzt, dass täglich acht Neuinfektionen in Deutschland dazu kommen. "Vergiss Aids nicht" will mit fehlender Aufklärung und Prävention abrechnen und die Öffentlichkeit mit Hilfe bekannter Fürsprecher auf die Gefahren der 1981 entdeckten aber bisher nicht heilbaren Krankheit hinweisen.

... und Nova Meierhenrich




Quelle: www.vergissaidsnicht.de, Bild.de
Bild: www.vergissaidsnicht.de

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016