Excite

Videohype: Spiegel TV im Konflikt mit dem Islam

In den Massenmedien ist heute allzu üblich, O-Töne zu sammeln und diese später so zu schneiden, dass die Realität am Ende oft reißerischer klingt, als sie ist.
Als Reporter des Magazins Spiegel TV in Gladbach auf einer öffentlichen Predigt des umstrittenen deutschen Konvertiten Pierre Vogel genau solche Interviewschnipsel sammelten, wurden sie von einem aufgebrachten jungen Mann unterbrochen. Das Thema war misslungene Integration und die Journalisten fragten gerade einen älteren Moslem, ob die Steinigung im Islam eine vertretbare Strafe sei. Der junge Mann zitierte aufbrausend aus einer mit bunten Zetteln versehenen Bibel, wies immer wieder daraufhin, dass auch in der Bibel gemordet wurde.
Bei der Aktion wurden die Spiegel TV Reporter gegengefilmt, der wütende junge Moslem war kaum zu stoppen mit seiner Bibelfestigkeit. Herausgekommen ist ein inzwischen über 100.000 mal angeklickter Clip, der nicht weniger populistisch ist als so manche Berichterstattung in den Massenmedien und die Netzgemeinde spaltet. Auch im schließlich auf Sendung gegangenen Beitrag wird der junge Mann zum Schluss kurz gezeigt. Die Moral des Konflikts mit zwei Kameras: Man sollte in solch schwierigen Sachverhalten genau überlegen, welche Quellen man für die eigene Meinungsbildung in Frage kommen lässt.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016