Excite

Vorwahlen in den USA

Der US-Wahlkampf spitzt sich immer mehr zu. Nachdem Barack Obama in den letzten Wochen immer mehr an Boden gutmachen konnte – wir berichteten – und durch die Unterstützung von Parteifreunden wie John Edwards auch mehr Superdelegierte hinter sich bringen konnte, wurde vergangene Nacht wieder gewählt.

Und eigentlich brachten die Wahlen in Kentucky und Oregon keine neuen Erkenntnisse. Exakt wie vorausgesagt gelang Hillary Clinton in Kentucky ein beeindruckender 65% zu 30% Sieg, wohingegen Obama im liberalen Westküstenstaat Oregon mit 58% zu 42% gewinnen konnte.

Obama liegt nun aber mehr denn je uneinholbar bei den sog. "Pledged Delegates" vorne. Das sind die Delegierten, die ausschließlich über die Wahlen vergeben wurden. Clinton wird ihn bei den noch ausstehenden Wahlen auf diesem Gebiet jetzt nicht mehr einholen können. Und doch zeigt sie sich weiter kämpferisch und denkt nicht im Geringsten ans Aufgeben.

Insbesondere hofft sie noch auf die bislang nicht gewerteten Stimmen aus Florida und Michigan sowie auf eine wohl kaum erwartbare Unterstützung der Superdelegierten. Abermals zeigte sie Obama gestern, dass mit ihr weiterhin zu rechnen ist. Ihren Anhängern rief sie zu: "Ihr habt mich nie aufgegeben, weil ihr wisst, dass ich Euch nie aufgeben werde."

Obama hingegen probte bei seiner gestrigen Siegesrede in Des Moines, Iowa eher den schwierigen Spagat. Überschwänglich wie zuletzt häufig stellte er die Leistungen Hillary Clintons dar. Für ihn geht es darum, ihre Anhänger nicht zu vergraulen.

Wenn Obama tatsächlich Kandidat der Demokraten werden sollte, braucht er unbedingt die Unterstützung der Clinton-Anhäger, um gegen McCain gewinnen zu können. Derweil muss er so oder so schon an mindestens zwei Fronten kämpfen – wie wir ebenfalls berichtetet hatten, hat der echte Wahlkampf gegen McCain schon längst begonnen.

Der Wahlkampf wird also immer dramatischer und sein definitiver Ausgang immer schwieriger vorauszusagen.

Quelle: Spiegel-Online, CNN
Bild: YouTube

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016