Excite

Wahl 2009: Angela Merkel bleibt Kanzlerin

Die CDU verlor zwar einige Prozentpunkte, blieb aber bei der Bundestagswahl 2009 die stärkste Partei in Deutschland. Zusammen mit der FDP, die stark zulegen konnte, wird Angela Merkel als Kanzlerin die nächsten vier Jahre in Deutschland regieren. Die schwarzgelbe Koalition setzte sich überraschend deutlich durch.

Die Wahlprognosen deuteten auf eine Zitterpartie und ein knappes Ergebnis hin. Doch relativ früh war klar, dass CDU und FDP eine absolute Mehrheit stellen können. "So habe ich mir das gewünscht", sagte Angela Merkel, als die ersten Hochrechnungen über den Ticker liefen. Dass die CDU leichte Verluste einfuhr und mit 33,9 Prozentpunkten das schlechteste Ergebnis seit 1949 ablieferte, störte die Kanzlerin nicht. Sie wird auch die nächsten vier Jahre an der Spitze stehen.

Merkel war vor allem froh, dass der ehemalige Koalitionspartner, die SPD, nun durch die von ihr favorisierte FDP ersetzt wird. Die Freidemokraten konnten das beste Ergebnis feiern, das sie je bei Bundestagswahlen hatten. Um fünf Prozent legte die FDP auf 14,5 Prozent zu. "Die Wähler haben entschieden, dass Freiheit und die Achtung von Bürgerrechten ganz oben auf der Agenda stehen", sagte Guido Westerwelle, der wohl bald das Amt des Außenministers antritt.

Eine bittere Niederlage räumte dagegen laut focus.de Frank-Walter Steinmeier ein. Die SPD verlor dramatisch und beklagte das schlechteste Ergebnis seit 1949. 23,1 Prozent der Wähler entschieden sich für die Sozialdemokraten, elf Prozent weniger als 2005. Die SPD verlor wohl viele Stimmen an Die Linke, die 12 Prozent auf sich vereinte. Fünftstärkste Partei sind die Grünen mit 10,1 Prozent. Erwähnenswert sind noch die 2 Prozent, die die Piratenpartei wählten.

Viele Gewinner, wenige Verlierer brachte die Bundestagswahl 2009 hervor. Leider hat auch ein wenig die Demokratie verloren. Denn nur 72,5 Prozent der Wahlberechtigten gingen an die Wahlurne, so wenige wie nie in der Bundesrepublik Deutschland. Nun liegt es an Angela Merkel und der CDU mit ihrem Koalitionspartner FDP in den nächsten vier Jahren die Bevölkerung wieder für Politik zu begeistern.

Bild: www.angela-merkel.de

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016