Excite

Wärter mißhandeln wehrlose Gefangene in Florida

Wie die britische Mail Online berichtet, sind nun Aufnahmen von Sicherheitskameras veröffentlicht worden, die 40 Gefängniswächter bei der Misshandlung von jugendlichen Straftätern zeigen, wobei die Gefangenen im Vorfeld in Handschellen sichergestellt worden sind.

Der Vorfall ereignete sich im Juvenile Detention Centre in Jacksonville (Florida) im September des letzten Jahres. Ein Insasse hatte Unruhe gestiftet, nachdem er in einem Schlafsaal die Sprinkleranlage ausgelöst und sich der Raum mit Wasser anfüllte. Es dauerte nur wenige Minute bis ungefähr 40 Wächter, einige davon in Schutz- und Kampfausrüstung in den Raum traten.

Der Großteil der Gefangenen hoben von sich aus die Hände in die Luft und legte sich auf den Boden. Ein Jugendlicher der auf seinem Bett sitzen geblieben war, ohne allerdings Anzeichen zu machen, dass er sich einer Sicherstellung zur Wehr setzen wolle, wurde von einem Wächter brutal auf den Boden gerissen.

Bereits sichergestellte Gefangene, die teilweise auch schon Handschellen trugen, wurden mit Schlägen und Tritten malträtiert. Dabei sind auch Tritte in die Leistengegend der Insassen vollzogen worden. Nach Angaben des Jacksonville Sheriff’s Office wurde keiner der Insassen verletzt. Vier der Wächter sind bereits aufgrund der Vorfälle entlassen worden.

Die Veröffentlichung der Sicherheitsbänder ist eine Maßnahme des Jacksonville Sheriff’s Office um der Öffentlichkeit zu zeigen, dass die Verantwortlichen für die Misshandlung der jugendlichen Insassen zur Verantwortung gezogen werden.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016