Excite

Warum sind SItze in Busse und Bahnen immer hässlich?

Es ist weltweit das gleiche Phänomen: Die Sitzpolster in Bussen und Zügen haben ein scheussliches Design. Es sieht teilweise sogar so aus, als ob die Betreiber alle übrig geblieben Horrordesigns aus den 80er Jahren aufgekauft haben, um sie dann in öffentlichen Verkehrsmitteln zu verwenden. Doch dahinter steckt tatsächlich Methode.

Wilde Farbkombinationen

Reiner Pragmatismus spielt dabei eine Rolle. Die Sitzbezüge müssen gar nicht schön aussehen, sie sollen nur bestimmte Kriterien erfüllen. Robust und schmutzabweisend müssen sie sein, das ist das wichtigste. Und dies ist bei einem Design, das so aussieht, als seien mehrere Farbeimer umgekippt worden, eben eher der Fall, als bei einem einfarbigen oder gar weißen Muster. Darauf würde man Flecken und Schmutz sofort erblicken.

Vandalen abschrecken

Doch das ist nicht der einzige Grund für diese Geschmacklosigkeiten. Auch Vandalismus soll vorgebeugt werden. Allerdings soll jetzt niemand glauben, dass die Verantwortlichen hoffen, dass Zerstörer vor dem schlimmen Design zurückschrecken und die Sitze alleine deswegen in Ruhe lassen. Nein, man muss viel tiefer graben, um den Sinn dahinter zu verstehen.

Farben werden nicht gut angenommen

Der Stoff muss sehr robust sein und ist teilweise mehrfach verstärkt, um es zum Beispiel schwieriger zu machen, mit einem Messer Löcher hineinzuschlitzen. Aber darunter leidet die Optik. Bei der Herstellung muss man also abwägen, ob man einen festen Stoff haben möchte oder eine geschmackvolle Farbmischung. Und man entscheidet sich wohl immer für ersteres. Die teils harten Stoffe würden die Farben nicht mehr so gut annehmen, so dass ein grün plötzlich lila aussehe und so kommen diese üblen Farbmischungen zustande.

Wer die letzte Entscheidung trifft, ist nicht bekannt

Also, wenn ihr mal wieder Bus oder Zug fahrt, dann braucht ihr euch nicht mehr darüber wundern, warum die Sitzbezüge so hässlich sind. Wer jetzt allerdings dafür verantwortlich ist, das genaue Design auszusuchen, ist nicht bekannt. Es kann das Busunternehmen, der Stadtdirektor, der Regierende Bürgermeister oder gar die Frau des Bürgermeisters sein. Aber zugeben will es wohl niemand.

Lest hier, ob man irgendwann seinen Führerschein abgeben muss

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017