Excite

Wentworth Miller wird zum Pummelchen

Es war im Jahre 2005, als Wentworth Miller einem breiten Fernsehpublikum mit der US-Serie 'Prison Break' zum ersten Mal auffiel: Mit durchtrainiertem und mit einem Tattoo übersehenen Körper ließ er Millionen Frauenherzen höher schlagen. Aber inzwischen besteht Miller wohl mehr aus Fett, als aus Muskeln...

Ein Fotograf sichtete den britisch-stämmigen Schauspieler, der auch die US-Staatsbürgerschaft hat, beim Spaziergang mit einem Freund in Los Angeles. Miller trug ein rotes T-Shirt, eine schlabberige Jogginghose, Turnschuhe und auf seinem in der Serie kahl rasierten Schädel, wachsen nun schwarze Haare zu einer komischen, nerdmäßigen Frisur, wie die englische Zeitung Daily Mail berichtet.

Aber das auffälligste ist, dass Wentworth Miller offensichtlich einige Pfunde zugelegt hat. Sein Körper wirkt massig, und gar nicht mehr durchtrainiert. Was ist aus dem Frauenschwarm geworden? Anscheinend ein fröhlicher Mensch. Denn Miller machte es nichts aus, dass er fotografiert wird. Er und sein Kumpel gingen lachend und in bester Laune durch den Park.

Dabei hätte die Filmkarriere des britisch-amerikanischen Schauspielers besser laufen können. Nach zwei Auftritten in Mariah Carey-Videos und der Hitserie 'Prison Break' blieben größere Rollenangebote aus. Das scheint ihm nichts auszumachen, es scheint ihm gut zu gehen. Wentworth Miller hatte keine Lust mehr auf Gefängnisausbrüche und nach dem Ende der Serie widmete er sich wohl den angenehmen Seiten des Lebens, vor allem dem Essen...

Bild: www.newsmediaimages.com, YouTube

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016