Excite

Werbeikone Johanna König alias "Klementine" gestorben

Sie war eines der Gesichter des Wirtschaftswunders der Bundesrepublik Deutschland und so etwas wie die allererste echte Werbeikone: Johanna König, besser bekannt als "Klementine" aus der Ariel-Werbung. Nun ist "Klementine" im Alter von 87 Jahre gestorben – dies bestätigte der Konzern Procter & Gamble, zu dem ihr früherer Arbeitgeber Ariel gehört.

Ganze 16 Jahre – heute eine Ewigkeit in der Werbebranche – machte "Klementine" Werbung für das berühmte Waschmittel. Von 1968 bis 1984 pries die als pfiffige und selbstbewusste Klempnerin auftretende Johanna König das Waschmittel mit der Botschaft, es mache die Kleidung "nicht nur sauber, sondern porentief rein".

Unter ihrer Werbe-Ära avancierte Ariel zum meistverkauften Waschmittel der Bundesrepublik. Sie selbst erwarb sich im ganzen Land große Sympathien, so dass zahlreiche Beschwerden eingingen, als sie 1984 von der Bildfläche verschwand. Immer wieder forderten Fanclubs mit dem Slogan "Rettet Klementine" eine Rückkehr ihres Idols in die Ariel-Werbung.

Und in der Tat wurde ihr Wunsch im Jahre 1993 erhört, als Johanna König für drei weitere Jahre wieder in den Dienst von Ariel trat. Danach aber folgte dann der endgültige Ruhestand – die Werbelandschaft hatte sich in den vergangenen zwanzig bis dreißig Jahren auch bereits entscheidend verändert. Aber nicht nur in Werbung war "Klementine" präsent, so spielte sie in über 60 Spiel- und Fernsehfilmen mit. Bis zu ihrem Tod hatte Johanna König übrigens einen Vertrag mit ihrem einstigen Arbeitgeber, der ihr jeden Monat zwei kostenlose Packungen des Waschmittels lieferte.

Quelle: Süddeutsche.de, Heute.de
Bild: YouTube

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016