Excite

Winterzeit! Am Sonntag werden wieder die Uhren umgestellt

Alle Jahre wieder... kommt die Winterzeit. Und am kommenden Sonntag, dem 25. Oktober ist es wieder einmal so weit. Dann werden landesweit um Punkt 3 Uhr morgens sämtliche Zeitmesser auf 2 Uhr zurückgestellt, und man kann eine Stunde länger im Bett bleiben. Allerdings dürfte das für die meisten Menschen an einem Sonntag ohnehin nicht so schwer ins Gewicht fallen.

Bei vielen Menschen ist das jährliche zweimalige Umstellen von Sommer- auf Winterzeit (und anders herum) noch immer nicht beliebt, verstehen tun es ohnehin nur die wenigsten. Dabei sind die Gründe für die Uhrenumstellung eigentlich recht simpel: Bereits im Jahre 1784 hatte Benjamin Franklin die Idee, zwecks Kostenersparnis, die Uhren im Winter zurückzustellen.

Seiner Meinung nach konnte durch das längere Tageslicht im Sommer eine bedeutende Menge an Energie gespart werden – damals meinte er damit allerdings in erster Linie den Verbrauch von Kerzen für die erwünschte Helligkeit. Aber auch heute noch wird die Uhrenumstellung mit einem verringerten Energiebedarf erklärt. Nicht wenige aber sehen diese Erklärung sehr kritisch und zweifeln an ihrer Berechtigung.

Auf der ganzen Welt gibt es gibt es in über 60 Ländern – teilweise unterschiedliche – Sommer- und Winterzeiten. In Deutschland wurde sie 1980 eingeführt, Zeitpunkt ist immer der letzte Sonntag im Oktober sowie im März. Wenn es nun am 25. Oktober wieder 3 Uhr früh schlägt, nicht vergessen die Uhr eine Stunde zurück zu stellen.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016