Excite

Wird Matthias Schweighöfer neuer Tatort Kommissar?

  • Getty Images/Webseite ARD

Wird Matthias Schweighöfer neuer Tatort-Kommissar? Die traditionsreiche ARD-Krimireihe sucht nach einem neuen Ermittler für den Tatort Leipzig. Und neuesten Gerüchten zufolge soll Schweighöfer als heißer Kandidat gehandelt werden.

Nach dem Aus für den Tatort Leipzig mit Thomalla & Wuttke gibt es jede Menge Spekulationen über deren Nachfolger. Es gibt ebenso Gerüchte darüber, dass ein neuer Schauplatz her soll - in Sachsen soll der Tatort aber bleiben.

In diesem Sommer dreht das Leipziger Tatort-Team mit Simone Thomalla und Martin Wuttke nochmal zwei Fälle, aber dann ist endgültig Schluss. Das MDR veranstaltete eine Ausschreibung, in welcher Ideen und Vorschläge gesammelt worden sind. Nun sollen dem Sender insgesamt 30 Ideen vorliegen. Unter anderem die, Matthias Schweighöfer zum neuen Tatort-Kommissar zu machen. Und die Idee soll sogar auf seinem ganz persönlichen Mist gewachsen zu sein. Man munkelt, er habe ein eigenes Tatort-Drehbuch beim MDR eingereicht.

Das ist am Ende gar nicht so abwegig: Der 33-jährige Matthias Schweighöfer arbeitet nicht nur seit Jahren als Schauspieler sondern hat in einigen Filmen auch Regie geführt. Erfahrungen besitzt er also. Und er soll vor Kurzem berichtet haben, das Genre wechseln zu wollen - weg von Komödien, hin zu ernsteren Rollen.

Ein weiterer Punkt der für Matthias Schweighöfer als Tatort-Kommissar spricht, ist seine Herkunft: Er ist nämlich in Chemnitz aufgewachsen, ideal also für den Ost-Tatort. Noch dazu ist Matthias Schweighöfer bekannt, beliebt und könnte, wie andere Prominente in den Kommissar-Rollen, für super Quoten sorgen. Matthias Schweighöfer passt also theoretisch ziemlich gut ins Profil - ob er also wirklich der neue Tatort-Kommissar wird?

Möglich könnte ebenso ein rein weibliches Ermittler-Team werden, ein Frauen-Kommissaren-Duo gibt es beim Tatort bisher noch nicht. Die Entscheidung zu dem neuen Tatort-Kommissar soll im Sommer 2014 fallen - ein bißchen müssen wir uns also noch gedulden. Dann gibt es auch mehr Infos zum Schauplatz, denn: "Alle Konzepte enthalten einen Vorschlag zum Spielort", so MDR-Fernsehfilmchefin Jana Brandt. "Das beste Konzept gewinnt - und damit steht dann auch fest, in welcher sächsischen Stadt der neue 'Tatort' spielen wird."

Tatort Wilhelmshaven "Kaltstart" mit Wotan Wilke Möhring: Online Stream in der ARD-Mediathek

Als Schauplatz für den neuen Tatort soll das Dreiländer-Eck Sachsen/Polen/Tschechien mit den Städten Görlitz und Zittau einer der Favoriten sein. Thema in der Region würde dann mit Sicherheit die Grenzkriminalität sein. Noch dazu soll der MDR einen Kooperationsvertrag mit dem Tschechischen Rundfunk geschlossen haben. Will man sich also nach Osten öffnen? Hoch im Kurs stehen wohl aber ebenso Dresden oder das Erzgebirge.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2020